schwarzleser.de

Ein Blog von Stefan Schwarz

Flower

Posts Tagged ‘Sammelbox für Energiesparlampen’

Honecker ist immer noch eine große Leuchte

Wort der Woche

Nietzsche war lange nicht so einsam, wie er sich vorkam.

Franz Overbeck

Im schrillen Glücksgeschrei der Zalando-Shopper ist leider untergegangen, dass die gelungenste Werbekampagne dieses Jahres nicht auf sexy Models sondern einen sturen Greis setzte. Die Sammelbox für alte Energiesparlampen der Initiative der Lampenhersteller wirbt für die sachgerechte Entsorgung der nicht nur sauteuren, sondern auch leider hochgiftigen Leuchtmittel. Sie wirbt mit einem Lampengesicht, das eine Kastenbrille und ein graues Kordhütchen trägt. Wer darin nicht den einstigen Staatsratsvorsitzenden der “D’tschen D’mokr’tischen R’publik” ( Originalton Erich Honecker ) erkennt, sollte sich unverzüglich in ärztliche Behandlung begeben, weil jede Minute zählt.

Honecker als Testimonial für die Energiewende – das mag auf den ersten Blick verstören, es folgt aber einen zwingenden Logik. Die geniale Innovation dieser Werbekampagne besteht eben darin, dass sie die ostentative Repressivität und mangelnde Legitimation des EU-Glühlampenverbots in ihrem emotionalen Gehalt aufnimmt und weiterführt. Das Honecker-Lampen-Männchen macht die Sache rund, es lässt den bürokratische Charme der Energiesparlampen-Zwangseinführung auch am Ende der Lebensdauer noch einmal richtig aufleuchten. Wie eine sozialistische Wahlurne erwartet die Sammelbox nicht etwa die freiwillige Abgabe, sondern ein strammes Hundert-Prozent-Ergebnis. Hier ist Recycling endlich einmal nicht “cool” oder “was mit Freunden”, sondern volle Pulle Politbüro. Das muss man erst mal drauf haben. „Chapeau!“, wie wir Werbeschnösel sagen.

Schwarzbücher

cover